Second Life
SECOND LIFE - Skihelm Kinder Piste - HKid 500 blau/gelb

WEDZE

SECOND LIFE - Skihelm Kinder Piste - HKid 500 blau/gelb

20.-

Produktstatus : Kundenretoure, Flecken auf dem Produkt. Nie benutzt

Zustand
Wie neu
Farbe: BLAU / GELB

Grösse:

48-52 CM
Lieferung nach Hause
VerfĂŒgbar
Verkauf und Versand durch 2nd life Decathlon Switzerland

PRODUKT INFORMATIONEN

Kombinierbar
Die Helme und Skibrillen von Wedze bilden zusammen eine WĂ€rmeeinheit.
Einstellrad
Das EinstellrĂ€dchen ist wichtig fĂŒr den guten Halt des Helms. Er erlaubt ein einfaches und prĂ€zises Verstellen der BelĂŒftungszufuhr ĂŒber ein RĂ€dchen, das auch mit Handschuhen bedienbar ist. FĂŒr maximalen Komfort und hohe Sicherheit. Einfach das RĂ€dchen nach rechts drehen, um den Helm festzuziehen, und nach links, um ihn zu lockern.
ABS-Konstruktion
Bei dieser Konstruktion besteht die Außenschale aus ABS-Spritzguss, einem Material, das auch einen schweren Aufprall aushĂ€lt. Sie ist langlebig und robust und fĂ€ngt SchlĂ€ge und StĂ¶ĂŸe ab. Die Innenschale aus EPS absorbiert StĂ¶ĂŸe bei einem Aufprall. Wir empfehlen, auch unbeschĂ€digte Helme spĂ€testens nach fĂŒnf Jahren auszutauschen.
Norm EN 1077
EN 1077 2007 ist eine europĂ€ische Norm fĂŒr alle Helme, die bei Alpinski oder Ă€hnlichen AktivitĂ€ten wie Snowboarden zum Kopfschutz getragen werden. Sie sieht verschiedene Tests zur DĂ€mpf- und WiderstandsfĂ€higkeit sowie Reißfestigkeit des Materials vor. Es gibt zwei Kategorien:

  • Klasse A: SchĂŒtzt SchĂ€deldach, Hinterkopf, Ohren und die Seite des Kopfes.
  • Klasse B: SchĂŒtzt SchĂ€deldach und Hinterkopf, wĂ€hrend die Ohren frei bleiben.
    Wahl der richtigen GrĂ¶ĂŸe
    *Miss den Kopfumfang des Kindes in Zentimetern (von der Mitte der Stirn knapp ĂŒber den Ohren entlang). *WĂ€hle die GrĂ¶ĂŸe, die zu diesem Maß passt.
    Beispiel: Das Kind hat einen Kopfumfang von 49 cm. Es sollte also einen Helm in der GrĂ¶ĂŸe 48–52 cm anprobieren.
    Anprobe
    Zum Anprobieren sollte man die nötige Zeit mitbringen. Dein Kind darf auf keinen Fall Druckstellen spĂŒren. Falls doch, soll es ein anderes Modell probieren. Der Helm sollte immer zusammen mit der Skibrille anprobiert werden, da nicht jeder Helm mit jeder Skibrille kompatibel ist. Ein Helm „passt“ zu einer Skibrille, wenn am oberen Teil zwischen Skibrille und Helm keine Luft eindringen kann.
    Helm einstellen
    Beim Skifahren muss der Skihelm richtig sitzen und eingestellt sein:
    *Er muss die richtige GrĂ¶ĂŸe haben.
    *Der Kopfumfang wird mit Hilfe des EinstellrÀdchens eingestellt.
    *Der Kinnriemen muss korrekt sitzen.
    Es ist ein bisschen wie der Sicherheitsgurt im Auto: Wenn er zu locker ist, wird er seine Funktion nicht erfĂŒllen und dein Kind wird weniger gut geschĂŒtzt sein.
    Sicherheit
    Vermeide es, eine dicke MĂŒtze unter deinem Helm zu tragen, da sie deinen Helm vom Kopf fernhĂ€lt und dich weniger gut schĂŒtzt.
    WĂ€hle eine MĂŒtze oder Kapuze unter dem Helm, die sehr dĂŒnn ist und die Sicherheit nicht beeintrĂ€chtigt. Ein Helm wĂ€rmt den Kopf – oft ist es gar nicht nötig, eine zusĂ€tzliche Schicht zu tragen. Vermeide es, eine Kamera an deinen Helm anzuschließen, da dies die Sicherheit beeintrĂ€chtigen kann. Die Norm sieht das Anbringen von Zubehör am Helm nicht vor.
    RĂŒckgabebedingungen (spezielles Produkt: persönliche SchutzausrĂŒstung)
    Vergewissere dich, dass das Produkt dir gefĂ€llt. Gib es andernfalls gemĂ€ĂŸ unseren Bedingungen zurĂŒck: mit dem Kassenbeleg, den Etiketten und ggf. der Originalverpackung; es könnte wiederaufbereitet werden. Zusammen: Respektieren wir unseren Planeten!
    GARANTIE **
    2 Jahre

WEITERE INFORMATIONEN

ZUSTAND

Erneuert

KUNDENBEWERTUNGEN

LĂ€dt