Ski Freeride Punx Kinder mit Bindung

290.-

Für junge Skiverrückte, die sich gerne am Pistenrand oder im Snowpark aufhalten.

Mit dem extrem wendigen Punx JR III nimmst du die Kicker und zeigst deine ersten Tricks wie nichts!

Weitere Details anzeigen

Grösse: FINDE DIE RICHTIGE GRÖSSE!

Unsere Services:
  • <strong>Kostenlose Heimlieferung</strong> aus der Schweiz ab 50.- Kostenlose Heimlieferung aus der Schweiz ab 50.-
  • <strong>365 Tage Umtausch- und Rückgaberecht mit einem Kundenkonto</strong> 365 Tage Umtausch- und Rückgaberecht mit einem Kundenkonto
  • <strong>Kostenlose</strong> Lieferung in deine Filiale Kostenlose Lieferung in deine Filiale

ÄHNLICHE PRODUKTE

PRODUKTVORTEILE

Vielseitigkeit

Double-Rocker für Tricks im Snowpark, auf der Piste und abseits davon

Leicht zu bedienen

Bend-X Technologie: weicher Flex unter den Füßen, leichteres Verformen der Ski

Auftrieb

Guter Auftrieb auf weichem Schnee: Bindung 85 mm, Rocker

Stabilität

Bietet durch seine Breite viel Komfort bei wechselnden Schneeverhältnissen.

Grip

Vorspannung unter der Bindung für gute Haftung auf Hartschnee

PRODUKTBILDER

Ski Freeride Punx Kinder mit Bindung

PRODUKTINFORMATIONEN

Vielseitig

33 % Freestyle, 33 % Freeride, 33 % Piste

Vorspannung

AMT (Allmountain) Rocker: 10 % Tiprocker / 85 % Vorspannung unter der Bindung / 5 % Tailrocker

Taillierung

Referenzlänge (cm): 140, Taillierung (mm): 122-85-112, Radius (m): 10,7

Bindung

Bindung: L7 Atomic, Din 2 bis 7,5. Für Schuhe von 229 bis 336 mm

Robust

Verstärktes Top Sheet, unverwüstliche Cap-Konstruktion, dicke Kante

Vorbereitung

Ski gewachst und geschliffen und damit einsatzbereit. Kantenwinkel: 89°.

Was ist die Vorspannung?

Wenn man einen Ski auf den Boden legt, sind die Kontaktpunkte vorne und hinten, an Tip und Tail. Die Skimitte (der Bereich unter der Bindung) wölbt sich leicht nach oben. Das nennt man Vorspannung. Je länger und höher die Vorspannung, desto reaktiver der Ski. Je niedriger die Vorspannung, desto toleranter und manövrierfähiger der Ski.

Was ist ein Rocker?

Bei einem Rocker-Ski wölben sich Tip (und manchmal auch Tail) nach oben. Dadurch verschieben sich die Kontaktpunkte des Skis in Richtung Skimitte. Die Skioberfläche, die mit Schnee in Berührung kommt, ist dadurch verkürzt. Das sorgt für einfachere Handhabung und mehr Auftrieb in Tiefschnee. In Kurven bietet er über die Kufenlänge auch auf Pistenschnee guten Halt. Je länger der Rocker, desto problemloser die Handhabung.

GARANTIE **

2 Jahre

WEITERE INFORMATIONEN

Tip zur Lagerung.

Zum Trocknen die Ski trennen. Eine Wachsschicht auf der Skiunterseite am Ende der Saison schützt den Belag vor Staub und die Kanten vor Feuchtigkeit.

KUNDENBEWERTUNGEN

Loading