NEU
Media 0
Media 1
Media 2
Media 3
Media 4
Media 5
Media 6
Media 7

Stunt Scooter Freestyle MF500 North Pole

110.-

Für fortgeschrittene junge Fahrerinnen und Fahrer von 8 bis 10 Jahren, die ihre Tricks im Skatepark perfektionieren möchten.

Ideal für Freestyle-Einsteiger, die ihre ersten Tricks lernen wollen. Wiegt 3,6 kg und kann damit auf der Straße und im Skatepark genutzt werden!

Farbe: BLAU
Lieferung nach Hause
Available
Kostenlose Abholung in meiner Filiale

Unsere Services:
  • <strong>Kostenlose Heimlieferung</strong> aus der Schweiz ab 50.- Kostenlose Heimlieferung aus der Schweiz ab 50.-
  • <strong>365 Tage Umtausch- und Rückgaberecht mit einem Kundenkonto</strong> 365 Tage Umtausch- und Rückgaberecht mit einem Kundenkonto
  • <strong>Kostenlose</strong> Lieferung in deine Filiale Kostenlose Lieferung in deine Filiale

ÄHNLICHE PRODUKTE

PRODUKTVORTEILE

Gleitverhalten

Alu-Core-Rollen mit High-Rebound-PU (88A), 100 mm Durchmesser. ABEC 7-Kugellager

Stabilität

Gabel und Y-Bar aus Stahl, halbintegrierter IHC-Steuersatz

Gewicht

Wiegt nur 3,6 kg mit 100-mm-Rollen!

PRODUKTINFORMATIONEN

Material Deck

Deck aus eloxiertem 6061er T6-Aluminium. Die Struktur sorgt für gute Stabilität und ein besseres Gleitverhalten beim Grinden.
Das ergonomische Deck lässt sich leicht greifen, um Grabs durchzuführen.
Abmessungen: 115 × 500 mm.

Material Lenker

T-Bar-Lenker aus Stahl.
Maße: Ø 34,9 mm, H: 580 mm, B: 520 mm.

Rollengröße

Alu-Core-Rollen von Oxelo mit High-Rebound-PU (88A) und einem Durchmesser von 100 mm. Für eine lange Lebensdauer auf 608Z ABEC 7-NMB-Kugellagern montiert.

Sattelschelle

Spannklemme mit zwei Schrauben aus 6061 T6-Aluminium

Gabel

Die Stahlgabel ist mit Rollen mit einem Durchmesser von 100 oder 110 mm kompatibel. System mit integrierten Spacern:
Die Spacer befinden sich zwischen den beiden Kugellagern und mindern so den Druck auf diese.

Unterschied zwischen Stunt- (Freestyle-)Scootern und normalen Scootern

Die Unterschiede zwischen einem Stunt- und einem klassischen Scooter sind mit denen zwischen einem BMX-Rad und einem Citybike vergleichbar.
Stunt-Scooter verfügen über einen breiteren Lenker und kleinere Rollen und sind außerdem leichter. Diese Eigenschaften verleihen eine hohe Wendigkeit, denn sie sind auf die Durchführung von Tricks ausgelegt. Deshalb lässt sich der Lenker auch komplett drehen.
Zudem sind Stunt-Scooter steifer und robuster.

Größenwahl

Wenn du mit geradem Rücken auf dem Deck stehst, muss der Lenker bis zu den Hüften reichen und die Arme müssen gestreckt sein.

Sicherheitshinweise für Stunt-Scooter

Beim Scooterfahren sollte geeignete Schutzbekleidung getragen werden (Helm, Knie- und Ellbogenschoner).
Die meisten schweren Unfälle passieren in den ersten Monaten. Nimm dir daher Zeit, die Basics zu erlernen, um Tempo und Abbremsen in jeder Situation und bei jedem Wetter (insbesondere auf feuchtem Untergrund) zu beherrschen.

Warum gibt es Rollen in verschiedenen Größen?

100, 110 oder 120 mm? Je größer der Rollendurchmesser, desto höher ist die Stabilität beim Fahren, sodass man schneller unterwegs ist. Größere Rollen sind allerdings auch schwerer und weniger wendig und eignen sich daher nicht so gut für Tricks. Dies muss bei der Wahl der Rollengröße berücksichtigt werden.

Flex-Brake-Bremssystem

Flex-Brakes nehmen immer wieder ihre ursprüngliche Form an. Der Hauptunterschied gegenüber Federbremsen besteht darin, dass sie Vibrationen reduzieren und leichter sind.
Außerdem wird das Gummi der Rollen nicht so schnell abgenutzt.

Griffe

Die geriffelten TPR-Griffe liegen gut in der Hand.

Optimierte Struktur und Umweltauswirkungen

Wir haben die Aluminiumstruktur des Stunt-Scooters MF500 überarbeitet und optimiert, ohne Einschränkungen bei der Stabilität und Zuverlässigkeit des Produkts zu machen.

So konnten wir die Umweltauswirkungen bei der Fertigung im Vergleich zum Vorgängermodell reduzieren.

GARANTIE **

Freeride bedeutet Extrembelastung. Daher alle Komponenten regelmäßig prüfen und ggf. ersetzen.

Gewicht

3.6 kg

WEITERE INFORMATIONEN

Materialzusammensetzung/Zutaten:

Rahmen 53.99% Aluminium 6061, 46.01% Stahl Rollen 61% Aluminium 6061, 39% Polyurethan (PUR) Struktur 100% Nylon Griff 92% Thermoplastische Elastomere (TPE), 8% Thermoplastisches Elastomer (TPE)

Tip zur Lagerung.

Vor Feuchtigkeit und Sonne geschützt lagern.
Sobald sich Einzelteile lockern (Achsen der Rollen, Klemmschellen, Kompressionssystem), müssen die Schrauben wieder angezogen werden.

Gebrauchseinschränkung

Maximalbelastung: 100 kg

Qualitätstest

In der Norm EN 14619 sind die Sicherheitsanforderungen und Prüfmethoden für Rollsportgeräte festgelegt. Dieser Scooter wurde außerdem in unserem physikalischen Testlabor auf Materialermüdung geprüft, um einen intensiven Gebrauch zu simulieren.
Dieser Scooter wurde vor seiner Vermarktung dutzende Stunden in Skatepark und Street von unserem Profiteam und unseren Botschaftern intensiv getestet.

PRODUKTENTWICKLUNG

Das Profiteam Stunt Scooter von Oxelo hat diesen Scooter erfolgreich getestet.

KUNDENBEWERTUNGEN

Loading