Tennisschläger TR990 Power Lite rot/schwarz

CHF120

Tennisschläger für erfahrene Tennisspieler/innen auf der Suche nach gutem Handling und Power

Der TR990 Power Lite (270 g) ist der leichteste Schläger der Power-Serie. Das sorgt für gutes Handling; das MPO-Konzept ermöglicht Stabilität und Power.

Grösse: FINDE DIE RICHTIGE GRÖSSE!

Unsere Services:
  • Gratis Lieferung aus unserem Lager in der Schweiz
  • Gratis Rückgabe und Umtausch innert 365 Tage
  • Lieferung nach Hause oder Abholung im Laden
NEU
Media 0
Media 1
Media 2
Media 3
Media 4

PRODUKTVORTEILE

Power

Power

Seine große Härte verleiht Kraft.

Handling

Handling

270 g Gewicht + geringes Trägheitsmoment für besseres Handling.

Ballgefühl

Ballgefühl

Saitenbild 16×19 und 645 cm² Schlagfläche für hohes Spin-Potential.

Stabilität

Stabilität

MPO-Konzept: guter Kompromiss Handling / Stabilität beim Aufprall

PRODUKTBILDER

Tennisschläger TR990 Power Lite rot/schwarz
Tennisschläger TR990 Power Lite rot/schwarz
Tennisschläger TR990 Power Lite rot/schwarz
Tennisschläger TR990 Power Lite rot/schwarz
Tennisschläger TR990 Power Lite rot/schwarz
Tennisschläger TR990 Power Lite rot/schwarz
Tennisschläger TR990 Power Lite rot/schwarz

PRODUKTINFORMATIONEN

Gewicht (unbesaiteter Schläger)

270 g

Gewicht: Eigentlich die Masse, gemessen in Gramm. Ähnlich wie Balance und Länge wirkt sich auch das Gewicht auf das Trägheitsmoment des Schlägers und damit sein Handling, seine Stabilität und die Fähigkeit aus, die Kraft auf den Ball zu übertragen. Je schwerer der Schläger ist, desto mehr Energie kann er auf den Ball übertragen, wird jedoch auch schwieriger spielbar. Umgekehrt: Je leichter er ist, desto handlicher ist er, aber desto weniger Energie überträgt er auf den Ball.

Balance (unbesaiteter Schläger)

32 cm

Balance: Der Balancepunkt des Schlägers wird vom Griff aus (in cm) gemessen. Je höher dieser Wert (kopflastig), desto kraftvoller und stabiler ist der Schläger im Treffmoment, aber desto weniger handlich ist er. Umgekehrt: Je kleiner der Wert (grifflastig), desto handlicher, aber weniger kraftvoll und stabil ist der Schläger im Treffmoment.

Kopfgröße

645 cm²

Kopfgröße: die Schlagfläche (in cm²) des Schlägers. Sie spielt bei der Toleranz und Power des Schlägers eine Rolle. Je größer der Schlägerkopf, desto mehr Power und Toleranz hat der Schläger, bietet jedoch weniger Kontrolle. Umgekehrt je kleiner der Schlägerkopf, desto besser lässt er sich kontrollieren, hat jedoch auch weniger Power und Toleranz.

Rahmenhärte (RA)

66 RA

RA: definiert die Rahmenhärte des Schlägers, d. h. inwieweit er sich beim Schlag verformt. Je steifer der Schläger ist (d. h. je größer der RA-Wert), desto geringer ist die Verformung beim Aufprall. Der Energieverlust beim Aufprall wird somit durch den Schläger auf ein Minimum reduziert und über die Bespannung an den Ball zurückgeführt. Schläger mit einer größeren Rahmenhärte werden daher üblicherweise mit mehr Power in Verbindung gebracht.

Schwunggewicht (unbesaiteter Schläger)

SW = 250

Trägheitsmoment oder Schwunggewicht (Engl.: Swingweight): beschreibt in erster Linie das Handling des Schlägers und seine Fähigkeit, die Energie auf den Ball zu übertragen (Power). Je größer das Trägheitsmoment eines Schlägers ist, desto mehr Power hat er, ist jedoch weniger manövrierfähig. Ein Schläger mit einem geringeren Schwunggewicht ist besser manövrierfähig, hat aber weniger Power. Das Trägheitsmoment ist größtenteils von Gewicht, Balance und Länge des Schlägers abhängig.

Saitenbild

16 × 19

Besaitungsbild: die Anzahl der Längssaiten (vertikal) × Anzahl der Quersaiten (horizontal). Je mehr Saiten das Bespannungsbild aufweist, desto „geschlossener“ ist es und je weniger Saiten es hat, desto „offener“ ist es. Geschlossene Bespannungsbilder bieten mehr Kontrolle, ermöglichen jedoch weniger Power oder Spinpotential. Umgekehrt bieten offene Bespannungsbilder mehr Power und Spinpotential bei weniger Kontrolle.

Länge

68,5 cm
Länge: Das ist die Rahmenlänge von der Griffkappe bis zur obersten Kopfspitze, in Zentimetern gemessen. Je länger der Schläger ist, desto mehr Power verleiht er, ist jedoch schwieriger zu handeln. Umgekehrt wird ein kürzerer Schläger umso spielbarer, verleiht jedoch weniger Power.

Profil

Elliptisch
25 mm/25 mm/23 mm

MPO-Konzept

MPO (Mass Polarization Optimization): Konzept der Gewichtsverteilung im Inneren des Schlägers; optimiert den Kompromiss Handling / Stabilität im Treffmoment.
Dieses Konzept reduziert auch die Fertigungstoleranzen des Schlägers in Bezug auf Gewicht und Balance um 40 %. Dadurch sind sich die Schläger in ihren endgültigen Spezifikationen und damit auch in der Nutzung sehr ähnlich.

HMC

High Modulus Carbon, ein hochwertiger Graphit, versteift den Schläger.

Besaitung

Original-Besaitung: Monofasersaite Polyester Saitenstärke 1,30 mm
Spannung: 23 kg +/- 2 kg

GARANTIE **

2 Jahre

WEITERE INFORMATIONEN

Materialzusammensetzung/Zutaten:

Schlägerrahmen 55% Carbonfaser, 45% Epoxidharz Schlägergriff 50% Stahl, 50% Polyethylen (PE) Bumper Grommet 100% Polyundecanolactam (PA 11) Griff 100% Polyurethan (PUR) Schlägersaite 100% Polyester (PES) Schläger End Cap 100% Polyundecanolactam (PA 11)

Tip zur Lagerung.

Starke Temperaturschwankungen vermeiden.

Qualitätstest

Unsere Schläger werden im Labor und auf dem Spielfeld getestet.
Dieser Schläger wurde mehrere hundert Stunden von unseren Ingenieuren, technischen Partnern und zertifizierten Vereinstrainern getestet.
Der Schläger wurde entwickelt in Zusammenarbeit mit Steve Darcis (ATP-Platzierung: 38 im Einzel am 22.05.2017), Oliver Marach (ATP-Platzierung: 2 im Doppel am 28.05.2018) und allen technischen Artengo-Partnern sowie zahlreichen weiteren Profi-Spielern.

KUNDENBEWERTUNGEN

Loading